(Sich in) Achtsamkeit üben

Die Hand-Methode Diese Übung in Form einer Methode kannst Du jederzeit nutzen, um von dem Autopilot- Modus in den Hier-und-Jetzt-Modus zu wechseln. Hierbei wird jedem Finger ein Sinneskanal und der Handinnenfläche der aktuelle Gedankengang zugeordnet. Der Handrücken dient als Erinnerung an die Wahrnehmung ohne Bewertung (Wahrnehmen, annehmen und wertfrei akzeptieren!). Nehmen wir an, Du befindest…

Energie der Gedanken

Wenn ein Schreiner einen Baumstamm ansieht, kann er sich vorstellen, dass daraus ein Stuhl werden wird oder auch ein Tisch. Das ist ein hypnotischer Moment. Genau so sind wir die Schöpfer unseres Lebens. Unser Leben ist formbares Material, unsere Gedanken sind Energie. Wir können bestimmen, was wir daraus machen. Wir können unsere Energie verschwenden an…

Sag niemals nie

Mache Dir bewusst, dass die Worte „nein“, „kein“, „nicht“ also jede Form von Verneinung vom Unterbewusstsein (UB) nicht verstanden werden. Weil das Leben grundsätzlich eine Bejahung ist, unterstützt unser UB all die, die mit ihm sind und gibt jenen, die all zu oft nein sagen – was Sie nicht wollten. Viele machen sich und anderen…

Begrifflichkeiten aus der Welt der Hypnose

Was bedeutet „Affirmation“? Der Begriff“Affirmation“ bedeutet, etwas zu bestätigen, also zu einer Sache oder einem Vorhaben „Ja“ zu sagen. Der Begriff Affirmation sagt deutlich, was getan werden sollte, um seine Ziele zu erreichen. Affirmationen sind freundliche, konstruktive Gedanken. Wenn Du es zu Deiner Gewohnheit machst Dich Deiner Gedanken zu bedienen, dann hilfst Du nicht nur…

Bist du abergläubisch ? Die meisten sagen bestimmt nein….aber….

Tatsächlich sind sehr viele Menschen abergläubisch – nur die Intensität varriert. Aberglaube wirkt sich positiv als auch negativ auf unser Verhalten aus. Ich selbst würde von mir behaupten nicht abergläubisch zu sein und dennoch würde ich niemals meine Schuhe auf einen Tisch stellen oder einem Geburtstagskind zu früh gratulieren…..und natürlich schaue ich meinem Gegenüber immer…

Geschichte der Entspannung und Hypnose

Die verschiedenen Verfahren haben eine unterschiedliche Geschichte. Es gibt über 5.000 Jahre alte Texte zum Yoga, die von Übungen zur Entspannung und zur Reinigung von Körper und Seele handeln. Innerhalb der fünf großen Weltreligionen gibt es verschiedenste Quellen, die von meditativen Erkenntniswegen handeln. Auch griechische, römische und arabische Ärzte des Altertums betonten schon die Wichtigkeit…

Warum ist regelmäßige Entspannung so wichtig?

Warum ist regelmäßige Entspannung so wichtig für ein gutes Lebensgefühl? Phasen der Ruhe, Auszeit vom Alltag bei den allermeisten Menschen kommt die Erholung viel zu kurz. Muße gilt als Zeitverschwendung. Was für ein Missverständnis. Zwischen Anspannung und Entspannung muss eine gesunde Balance hergestellt werden. Wer angespannt oder verspannt bleibt, kann seine Kraft schlechter nutzen und…

Siegmund Freud und das Unbewusste – Die Psycho-/Hypnoanalyse

Die Psyche lässt sich mit einem Eisberg vergleichen. Unterhalb der Oberfläche liegt das „ES“, das Reich der Triebe , veborgen im Unbewussten. Das ICH, der Ort bewusster Gedanken, vermittelt zwischen dem ES und dem Über-ICH. der kritischen, urteilenden Instanz in uns. Sigmund Freud postulierte, dass sich das Unbewusste auch über sogenannte Fehlleistungen und über freie…

Geschichte zum Nachdenken

  Ein amerikanischer Geschäftsmann hatte sich einen flotten Sportwagen zugelegt und raste damit durch die Gegend. Auf seinem Weg lud er einen alten Indianer zu einer Spritztour ein. Nachdem der Indianer eingestiegen war, fuhr der Geschäftsmann mit einem Kavalierstart los und raste etliche Meilen mit irrer Geschwindigleit über den Highway. Dann kam er auf einem…