Tägliche neue Tipps und Information auf unserer Facebook-Seite

Start > Themen > Stressmanagement

Stressmanagement

Ob im Beruf oder im Alltag – Stress ist nicht mehr wegzudenken.



Immer mehr Menschen fühlen sich den heutigen Ansprüchen oft nicht mehr gewachsen. In einem Stressmanagement - Kurs lernen Sie verschiedene präventive Verhaltenswei-sen und Methoden. Erlernen Sie alles über stressauslösende Faktoren sowie Methoden zur Stressbewältigung.

Der Kurs vermittelt Ihnen Fach- und Methodenwissen, um Stress im Beruf und Privatle-ben effektiv bewältigen zu können. Verschiedene Stresssituationen erfordern dabei ver-schiedene Methoden der Bewältigung.

Stressmanagement umfasst Methoden, die das Gleichgewicht eines Menschen wieder herstellen sollen. Es zielt darauf ab, psychisch belastenden Stress zu reduzieren oder sogar komplett abzubauen.

Durch ein gezieltes Training können Sie Bewältigungs- und Erholungskompetenzen aufbauen und damit die Stressverarbeitung positiv verändern.

Auf diese Weise wird eine Steigerung der individuellen Belastbarkeit ermöglicht.

Stressmanagementkurse setzen sich als übergeordnetes Ziel, Menschen im besseren Umgang mit ihren alltäglichen Belastungen zu unterstützen, sodass diese lernen, gelas-sener mit Stress umzugehen.

Wenn wir einem scheinbar unlösbarem Problem ausgesetzt sind, vom dem wir glauben, es nicht bewältigen zu können, empfinden wir die Situation als stark belastend. Der Or-ganismus hat dann Stress. Unser Köper, unsere Psyche und unser Geist reagieren auf einen Stressfaktor (Stressor). Meist verstärken sich die Belastungen von Körper, Psyche und Geist in einer Stresssituation gegenseitig. Wenn die Psyche Angst hat, dann spürt das auch der Körper und reagiert etwa mit einem erhöhten Herzschlag. Diese negative Interaktion gilt es zu durchbrechen, wenn der Stress nicht chronisch werden soll.

Mögliche Stressoren:

a) auf der physikalischen Ebene z.B. Hitze, Kälte, Lärm, schwere körperliche, Arbeit, Ver-giftungen und Verletzungen etc.

b) auf der psychischen Ebene: Konflikte, Lebensängste, Zukunftssorgen, Trauer etc.

Im Besonderen geht es bei Stress um solche Ereignisse in unserem Leben, die eine Neuanpassung erfordern: Tod und Krankheit in der Familie, Schwangerschaften und Geburten, berufliche Fehlschläge und Erfolge, Schwierigkeiten und Verbesserungen der Arbeitssituation, Scheidungen und Eheschließungen, finanzielle Engpässe oder Ge-winne, Umzug in eine andere Stadt.

Es ist individuell unterschiedlich wie stark welche Stressoren wirken.







» Kursangebote (2016)

» Kursinhalte

» Terminvereinbarung